Klassenfahrten Schwarzwald und Vogesen

Der Schwarzwald und die Vogesen sind wunderschön und bietet uns beste Möglichkeiten für vielfältige erlebnispädagogische Aktionen. GPS-Rallyes, Geocaching, Seilbrückenbau, Baumklettern, Floßbau, Trekking, Bogenschießen, Felsklettern oder eine Klettersteigbegehung ermöglichen faszinierende und nachhaltige Erlebnisse. Wir kochen gemeinsam und leben eine Woche zusammen in einer einfachen und gemütlichen Schwarzwaldhütte. Die erlebnispädagogischen Aktionen in Verbindung mit dem Zusammenleben auf der Hütte machen viel Spaß und lassen die Klasse über die Fahrt hinaus noch stärker zusammenwachsen.

Als Unterkünfte nutzen wir seit Jahren bewährte, einfache und gemütliche Selbstversorgerhütten, die exklusiv von der jeweiligen Klasse belegt werden.

Alle Unterkünfte können mit dem Reisbus angefahren werden, alternativ sind viele Hütten auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln und einem maximal einstündigen Fußweg erreichbar. In diesem Fall wird von uns ein Gepäcktransport organisiert. Die Schülerinnen und Schüler sind in Mehrbettzimmern untergebracht, für die begleitenden Lehrer steht selbstverständlich immer ein eigenes Zimmer zur Verfügung. Die gesamte Fahrt wird von zwei Erlebnispädagogen betreut, die auch vor Ort übernachten.

Neben den erlebnispädagogischen Inhalten bleibt natürlich ausreichend Zeit um gemeinsam zu spielen, ein Buch zu lesen, die Gegend zu entdecken, zu Baden oder auch einmal nichts zu tun.Mit Begleitung und Unterstützung durch unsere Erlebnispädagogen ist die Klasse für die Verpflegung (Kochen und Abwasch) selbst verantwortlich. Die benötigten Nahrungsmittel werden von uns eingekauft und sind vor Ort. Die Verpflegung erfolgt weitgehend mit biologischen und regional erzeugten hochwertigen Lebensmitteln.

Alle unsere Klassenfahrten werden individuell und mit Liebe zum Detail geplant. Mindestens zwei Erlebnispädagogen begleiten die Klasse professionell und vollständig von der An- bis zur Abreise. Wir stimmen das erlebnispädagogische Programm, den Ablauf der Woche und das Essen im Vorfeld mit den Lehrern und der Klasse ab. Selbstverständlich sind wir während der Woche mit unserem geplanten Programm flexibel, wenn das Wetter oder die Stimmung und Bedürfnisse in der Gruppe dazu Anlass geben. Unsere erfahrenen Erlebnispädagogen begleiten die Klasse in der gesamten Woche über das Programm hinaus und sorgen dafür, dass die Klassenfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Dauer:

3 bis 7 Tage.

Veranstaltungsorte:

Ab Freiburg, Ofenburg, Karlsruhe, Stuttgart, Basel, Schwarzwald, Vogesen, Frankreich.

Exemplarischer Programmablauf Schwarzwald:

  • 1. Tag: Anreise, Begrüßung und Einweisung. Teamaufgaben
  • 2. Tag: Teamaufgaben, Bogenschießen
  • 3. Tag: Trekkingtour oder Geocaching
  • 4. Tag: Felsklettern oder Teamprojekt Seilbrückenbau, Abschlussabend
  • 5. Tag: Abschlussauswertung uns Abreise

Exemplarischer Programmablauf Rheintal:

  • 1. Tag: Anreise, Begrüßung und Einweisung. Teamaufgaben
  • 2. Tag: Teamaufgaben, Geocaching
  • 3. Tag: Kanadiertour
  • 4. Tag: Floßbau oder Floßraft, Abschlussabend
  • 5. Tag: Abschlussauswertung und Abreise

Unsere Leistungen:

Individuelle Programmplanung nach Absprache. Ausführliche Informationen vor der Fahrt. Durchführung und Betreuung der gesamten Fahrt durch zwei qualifizierte Outdoor Teamtrainer/Erlebnispädagogen. Unterkunft, hochwertige und überwiegend biologische Vollverpflegung inkl. Getränke. Im Rahmen des Programms benötigte Materialien. Versicherungsleistungen.

Mögliche Sonderleistungen:

Organisation der An- und Abreise mit dem Reisebus/öffentlichen Verkehrsmitteln. Übernahme der „Nachtwache". Organisation von Ausflügen in die Umgebung.

Hinweise:

Zwei begleitende Lehrer pro Klasse erhalten Freiplätze.

Preise bei 4 Übernachtungen (Mo.-Fr., je nach Haus und Programm):

ab 218,- Euro pro Person