Klassenfahrten

Unsere erlebnispädagogischen Klassenfahrten und Schullandheime machen Spaß und sind eine tolle Gelegenheit, um als Gruppe noch mehr zusammenzuwachsen. 

Alle unsere Klassenfahrten werden individuell und mit Liebe zum Detail geplant. Wir stimmen das Programm und die Inhalte mit den Lehrern und der Klasse ab und planen so eine Woche, in der ein unvergessliches und nachhaltiges Erleben für alle Beteiligten möglich wird. Die Gruppe und der Gruppenprozess stehen bei uns im Mittelpunkt. Das bedeutet, dass wir während der Woche mit unserem geplanten Programm flexibel auf die Stimmung und Bedürfnisse der Klasse eingehen und durch unsere Aktivitäten zu Wachstum und Entwicklung beitragen möchten. Sehr häufig ist das Ziel unserer Fahrten der Schwarzwald oder die Vogesen, denn hier ist es wunderschön und wir finden ideale Bedingungen für abwechslungsreiche erlebnispädagogische Aktionen. Darüber hinaus bieten wir auch Fahrten ins europäische Ausland an, in erster Linie in die Schweiz und nach Frankreich. 

Wir haben verschiedene Arten von Unterkünften und zwei Begleit- und Betreuungsmodelle durch die Erlebnispädagogen in unserem Programm. Es stehen Gästehäuser und Jugendherbergen, einfache und bewährte Gruppenhäuser, unser eigenes Zeltcamp am Schluchsee oder die Unterbringung auf einem Campingplatz zur Auswahl.

In Gästehäusern und Jugendherbergen wird die Gruppe bekocht und verpflegt und man teilt sich das Haus in der Regel mit anderen Gruppen. Wir arbeiten seit Jahren mit einigen Jugendherbergen im Schwarzwald, am Oberrhein und am Bodensee eng zusammen und können hier verlässliche Partner empfehlen. Unsere Erlebnispädagogen sind je nach Absprache auch im Haus untergebracht und begleiten die Klasse die gesamte Woche hinweg oder übernehmen ausschließlich das erlebnispädagogische Programm über einen oder mehrere Tage. 

Gruppenhäuser sind nicht bewirtschaftet. Hier ist die Klasse in Begleitung der Erlebnispädagogen sowie Lehrerinnen und Lehrer für die Abläufe im Haus mit verantwortlich. Es wird gemeinsam gekocht, abgewaschen und der Hausputz übernommen. Die Nahrungsmittel besorgen wir im Vorfeld. Das Essen und die Gerichte werden mit der Klasse abgesprochen, die Verpflegung ist hochwertig, fast ausschließlich biologisch und möglichst regional erzeugt. Die Erlebnispädagogen sind schon vor der Anreise im Haus, übernachten vor Ort und begleiten die Klasse immer über das Programm hinaus. Wir kennen eine Vielzahl an Häusern, die sich über die Jahren hinweg bewährt haben.

Bei der Fahrt in ein Zeltcamp entsteht der direkteste Kontakt zur Natur. Lagerfeuer, Sternenhimmel, Essen im Freien und das Übernachten im Zelt üben einen besonderen Reiz aus. Das Wetter wird intensiv erlebt und kann auch zur Herausforderung werden. Wir sorgen immer für einen Gruppenraum (Zelt oder feste Unterkunft) und die Erfahrung zeigt, dass so auch ein Regentag gut überstanden wird. Unser Zeltcamp liegt in direkter Nähe zum Schluchsee. Mehrere Hochseilelemente, ein Teamparcours, eine Bogenschießanlage und der Schluchsee ermöglichen ein tolles erlebnispädagogisches Programm. Die Schülerinnen und Schüler benötigen zusätzlich einen Schlafsack und eine Isomatte, Zelte können bei Bedarf von uns ausgeliehen werden. Die Kochmöglichkeiten werden von uns gestellt.

Wir übernehmen für Sie die komplette Organisation Ihres Schullandheims oder Ihrer Klassenfahrt und bieten Ihnen neben dem erlebnispädagogischen Programm die geeignete Unterkunft mit Verpflegung an. Auf Ihren Wunsch hin kümmern wir uns auch um die Anreise mit einem unserer Partner-Busunternehmen.

Gerne und immer wieder erfüllen wir auch ausgefallene Wünsche, wie eine mehrtägige Hüttentour in den Alpen, eine Kanuwanderung oder unsere Erlebniswoche im Tessin.