Erlebnispädagogik Freiburg Bogenschießen

Instinktives Bogenschießen

Mit Ruhe und Gelassenheit neue Ziele anvisieren

Instinktives oder traditionelles Bogenschießen bedeutet, dass wir keine Ziel- oder Visiervorrichtung benutzen, um das Ziel zu treffen, ja sogar auf bewusstes Zielen über die Pfeilspitze verzichten.

Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Körperhaltung, auf einen festen Stand, unsere Atmung und unser Ziel. Am ehesten lässt sich das Zielen beim instinktiven Bogenschiessen mit dem Werfen eines Basketballs oder Steins vergleichen.
Durch die Einführung und schrittweise Begleitung durch die Trainer werden schnell die ersten Erfolge erreicht.
Die Schüler erfahren, dass sie durch Ruhe und Gelassenheit vorankommen können und Beharrlichkeit nötig ist, um neue Ziele zu erreichen.

Nach einer Einführung in Theorie und Praxis des Schießens mit sogenannten Recurvebögen haben alle ausreichend Gelegenheit, selbst zu schießen. Jeder kann zur Ruhe kommen und natürlich macht es Spaß alleine und gemeinsam die unterschiedlichen Ziele ins Visier zu nehmen.

Zusätzlich erfahren die Schüler einiges über die Geschichte und Tradition dieses faszinierenden Sports.

Dauer:

ca. 3,5 Stunden

Veranstaltungsorte:

Freiburg, Offenburg, Karlsruhe, Basel, Dreiländereck, Schwarzwald, auf dem Schulgelände oder von uns ausgesuchter Ort.

Unsere Leistungen:

Individuelle Programmplanung nach Absprache. Leihweise wird die benötigte Bogenausrüstung (Pfeile, passende Bögen, Scheiben, Armschutz) gestellt. Die Durchführung und Betreuung erfolgt durch qualifizierte Outdoor Teamtrainer. Inklusive unserer Fahrtkosten bis 40 km ab Freiburg.

Preis für 4 Stunden - unsere Sonderkonditionen für Schulklassen und Jugendgruppen:

19,00 Euro pro Person*

*Berechnungsgrundlage sind mindesten 20 Personen